German Chinese (Traditional) English French Italian Japanese Spanish

Umgebung

Die Gemeinde Rimpar hat mit ihren Ortteilen Gramschatz und Maidbronn etwa 7600 Einwohner und ist über die A3 und/oder die A7 verkehrstechnisch günstig mit dem Auto anzufahren. Die Universitätsstadt Würzburg mit ihrem Weltkulturerbe Residenz ist über das Tal der Pleichach (hier geht ein gesonderter Radweg entlang) in 6 km bequem erreichbar.

Zur Gemeinde Rimpar gehört das im Norden liegende ausgedehnte Waldgebiet "Gramschatzer Wald", das meist vor allem durch die Autobahnanschlussstelle in den Verkehrsmeldungen bekannt ist.

Entlang des Mains finden sich in kurzer Entfernung etliche idyllische und recht bekannte Weindörfer, die mit ihren gemütlichen Häckerwirtschaften (Häcker = Weinbauern) zur Rast einladen.